Century Media Records - The Number ONE in Metal worldwide

Subscribe to Artist News
Donnerstag, 6. Juni 2013
Heart Of A Coward: jetzt bei Century Media Records
Heart Of A Coward:  jetzt bei Century Media Records
HEART OF A COWARD, die neuen Senkrechtstarter aus UK, sind ab sofort weltweit bei Century Media Records beheimatet. Das Quintett aus Milton Keynes hat jüngst mit den Aufnahmen zu ihrem zweiten Album und Nachfolger des 2012er Debuts "Hope & Hinderance" begonnen. Das bisher nicht betitelte Album soll noch vor Ende 2013 erscheinen.

Jamie Graham (Vocals) über das neue Zuhause der Band: "Century Media sind auf einer Wellenlänge mit uns und haben dieselben Visionen, wohin wir HEART OF A COWARD bringen wollen. Zudem sind wir nun auf ein und demselben Label mit einigen unserer Lieblingsbands und wichtigsten Einflüsse. Es ist eine Ehre, Teil der CM Familie zu sein und wir freuen uns sehr, ein so großartiges Label an Bord zu haben."

HEART OF A COWARD kann auf eine ganze Reihe denkwürdiger Shows auf Festivals wie dem Ghostfest (UK), der Metal Hammer Razor Tour zusammen mit Devil Sold His Soul und Heights in 2012 sowie als Support von ihren neuen Labelkollegen Bleed From Within im April diesen Jahres zurückblicken. Während sie aktuell mit ihrem Century Media Debütalbum beschäftigt sind, füllt sich der Kalender von HEART OF A COWARD bereits mit einer amtlichen Liste von Shows in den kommenden Monaten. Auf dem Programm stehen unter anderem das Download und Summerjam Festival sowie ein weiteres Gastspiel auf der Hauptbühne des Ghostfest. Mittlerweile verbreitet sich ihr Name auch zunehmend außerhalb von UK, so dass sie im Juli als Support von Between The Buried And Me nach Russland reisen. Auf ihren Shows zerlegen HEART OF A COWARD nicht nur jeden Club, sondern reproduzieren den präzisen Sound ihrer Studioaufnahmen perfekt.

Ihre Zielstrebigkeit und Kreativität machten HEART OF A COWARD zu einem der am heißesten gehandelten Talente in UK, was u.a. auch an den folgenden (Medien-) Zitaten ablesbar ist:

"HEART OF A COWRAD sind der direkte Support heute Abend und verplempern keine Sekunde, bevor sie das Publikum mit einem Trommelfeuer aus blutdurstigen und brutalen Riffs bearbeiten. Frontmann Jamie Graham wirkt wie ein Absolvent der Phil Anselmo Schule und übernimmt das Kommando über die Zuschauer mit Bravour. Die Tech-Metaller aus Milton Keynes tauchen ein in die futuristische Düsternis von Bands wie Fear Factory und Meshuggah, allerdings verquickt mit Southern Einflüssen und einem erhobenem Mittelfinger. Und das ist genau richtig so." (Metal Hammer UK, Live Rezension von ihrer Tour mit Bleed From Within)

"Einer der vielversprechendsten jungen Acts aus UK mit einem extrem hohen Maß an musikalischem Talent." (Alexander Milas, Metal Hammer UK)

"Alptraumhaft düster und unglaublich brutal - HEART OF A COWARD sind eine der härtesten Bands, die in den letzten Jahren dem englischen Underground entsprungen sind. In den nächsten Jahren wird sie so schnell niemand einholen." (Nick Calafato, Last.fm)

"HEART OF A COWARD haben den unbeugsamen Willen einer Band, die zu Großem bestimmt ist. Mühelos stechen sie sowohl von Platte als auch Live aus den Konkurrenten hervor; 2013 ist ihr Jahr. Man kann sich auf einen unvergesslichen Auftritt auf dem Download gefasst machen, sie sind meine persönliche Empfehlung für den größten Nackenbrecher dieses Jahr." (Dave Bradley, Live Nation)

HEART OF A COWARD live:
15.06.2013 (UK) Donington Park - Download Festival
18.06.2013 (UK) London - Underworld (w/ Vision of Disorder)
30.06.2013 (UK) Leeds - Ghostfest Main Stage
11.07.2013 (RUS) Moscow - Plan B (w/ Between The Buried & Me, Thy Art Is Murder)
12.07.2013 (RUS) St. Petersburg - Club Zal (w/ Between The Buried & Me, Thy Art Is Murder)
14.07.2013 (UK) Peterborough - The Plough, UK TechFest Main Stage
20.07.2013 (UK) Manchester - Sound Control, Summerjam Festival

HEART OF A COWARD sind:
Jamie Graham - Vocals
Carl Ayers - Guitars
Steve Haycock - Guitars
Vishal "V" Khetia - Bass
Christopher "Noddy" Mansbridge - Drums

HEART OF A COWARD online:
www.facebook.com<