Century Media Records - The Number ONE in Metal worldwide

Subscribe to Artist News
Mittwoch, 4. Dezember 2013
I Am Heresy: sind weltweit bei Century Media Records, "Thy Will" erscheint Ende Februar/Anfang März
I Am Heresy:  sind weltweit bei Century Media Records, "Thy Will" erscheint Ende Februar/Anfang März
I AM HERESY mischen die Leidenschaft und Hardcore/Punk-Wut früher Boysetsfire mit metallisch angehauchter Virtuosität und Einflüssen von Hardcore-Ikonen wie Integrity und Converge: eindrucksvoll, wild, unerbittlich und reuelos.

Nachdem Nathan Gray (auch Boysetsfire) The Casting Out zu Grabe getragen hatte, wurde eine neue Ära eingeläutet, als er sich mit seinem Sohn Simon Gray und einem wilden Haufen gleichgesinnter Musiker zusammenfand, um I AM HERESY ins Leben zu rufen. Es folgten die Veröffentlichung ihres selbst betitelten Debütalbums und kurz darauf die "O Day Star, Son Of Dawn"-EP im März 2013. Ungefähr zur selben Zeit spielten sie ihre erste Europatournee und Shows an der Ostküste der USA zusammen mit ihren heutigen Labelkollegen von Vattnet Viskar. Vor kurzem unterzeichnete das Sextett aus Delaware/New Jersey einen weltweiten Vertrag mit Century Media Records. Am 28. Februar 2014 veröffentlicht die neue unheilige Allianz "Thy Will", das zweite Album von I AM HERESY in Deutschland, Österreich und der Schweiz, am 03. März 2014 im Rest von Europa und Australien/NZ sowie am 04. März 2014 in USA/Kanada.

Nathan Gray (Gesang) über "Thy Will": "A new ethos is born...Come ye daughters and sons of chaos and mystery! We intend to rebuild and create the archetypes of rebellion and revolution against self induced repression. Reveling in anthemic battle songs of lust, pride and indulgence in order to create a ritual purification from the stagnant impotence of servitude and self denial."

"They Will" wurde von John Ferrara im Portrait Studio aufgenommen und produziert, in dem I AM HERSY bereits die "O Day Star, Son Of Dawn"-EP aufgenommen haben. Im Anschluss wurde das Album von Kevin Mattesky im Phantom Center Media gemastert.

Einen Roughmix eines ersten Songs, "March Of Black Earth", haben End Hit Records zusammen mit dem Visions Magazin auf einer streng limitierten 7" anlässlich der 250. Ausgabe des Visions Magazins veröffentlicht. Neben I AM HERESYs "March Of Black Earth" gibt es auf der 7" rare Tracks von Boysetsfire und Funeral For A Friend zu hören. Die 7" ist auf 250 Kopien weltweit limitiert und nur zusammen mit dem Visions Magazin erhältlich. Das gute Stück gibt es bei www.finestvinyl.de

Nathan Gray über den Song: "'March Of Black Earth' is a song which speaks to the human "spirit" through archetypes, symbolism, and good old fashioned unbowed defiance. 'We come tonight to raise the dead' is a clarion call to those who refuse to have their lives, and the lives of those dear to them stolen away and wasted by the dogma of spiritual reliance on the domination of their natural desires and will."

Über ihr Debütalbum "I Am Heresy" urteilten die Medien:
"Wer auf die ersten Boysetsfire-Alben abfährt, wird hier genauso glücklich wie verkopfte Metaller, die sich ihre Hirnwindungen gewöhnlich von Converge oder Integrity zerbröseln lassen. [...] I AM HERESY ist weit mehr als nur ein kurzer, knackiger Zwischenhappen bis zum neuen Boysetsfire-Album - bezüglich der impulsiven Gefühlswelten steht es den Postcore-Ikonen in nichts nach. Großartig." (Metal Hammer D)

"... ein zehn Song starkes Werk, das sich zwischen Hardcore und Black Metal eingenistet hat wie der Platzhirsch unter den Zugvögeln: vorlaut, selbstsicher und über jede Kritik erhaben." (Visions D)

"... ein gelungener Versuch, auf dem schmalen Grad von Genialität und Virtuosität zu balancieren..." (Ox D)

I AM HERESY ist:
Nathan Gray - Vocals
Jay Sin - Guitar
Simon Gray - Guitar
Gregg Kautz - Guitar
Matt Balog - Bass
Crumbs - Drums

I AM HERESY online:
www.iamheresy.com
www.facebook.com/iamheresy
www.twitter.com/iamheresyband