Century Media Records - The Number ONE in Metal worldwide

Subscribe to Artist News
Mittwoch, 25. Juni 2014
Dark Fortress: "Venereal Dawn" bricht an
Dark Fortress:  "Venereal Dawn" bricht an
"Was passiert mit dem Leben auf der Erde, wenn die sensiblen Naturgesetze nur ein klein wenig aus dem Gleichgewicht geraten? Wie verhält sich die menschliche Psyche angesichts des unausweichlichen Untergangs? Wie weit kann man die menschliche Seele abtragen, bevor sich ihre Essenz auflöst? Können wir die Auswirkungen von erzwungener und radikaler Evolution sowie den damit verbundenen Wahnsinn in irgendeiner Form kontrollieren?"Diese und andere Fragen stellt Frontmann und Texter Morean auf "Venereal Dawn", dem siebten Studioalbum von DARK FORTRESS, das am 29.08.2014 in Deutschland, Österreich und der Schweiz erscheint. Wie diverse seiner Vorgänger ist "Venereal Dawn" ein Konzeptalbum, dessen neun Kapitel eine Geschichte von Überleben, Verrat und Verlust in einer extrem feindlichen Umgebung erzählen:

1. Venereal Dawn
2. Lloigor
3. Betrayal And Vengeance
4. Chrysalis
5. I Am The Jigsaw Of A Mad God
6. The Deep
7. Odem
8. Luciform
9. On Fever's Wings

Mit "Venereal Dawn", an dem DARK FORTRESS nicht weniger als drei Jahre gefeilt haben, hebt die Band ihre bereits traditionell anspruchsvolle Musik auf das nächste Level. Immer bestrebt, ein innovatives Gleichgewicht zwischen höllischem Black Metal und anspruchsvoller Melancholie, einer Atmosphäre von metaphysischem Horror und einer tiefen, okkulten Spiritualität zu erreichen, reiht sich "Venereal Dawn" nahtlos in den reichen DARK FORTRESS Katalog ein. Dabei war der Band der kreative Anspruch schon immer wichtig und erneut haben sie keine Mühen gescheut, sich dem Konzept und der Umsetzung mit der für sie üblichen Kompromisslosigkeit zu nähern. Viele Songs wurden seit dem letzten Album "Ylem" (2010) geschrieben und wieder verworfen, um sicherzustellen, dass das neue Material die vorherigen Veröffentlichungen in Sachen Qualität, Relevanz und Authentizität übertrifft. Die zunehmenden Verpflichtungen der einzelnen Bandmitglieder in weiteren Projekten und Jobs sowie die unzähligen Stunden, die dieses Unterfangen für sich beansprucht hat, zwangen die Band leider, die Veröffentlichung ein paar Mal zu verschieben. Am Ende einer exzessiven Aufnahmesession Ende 2013 kristallisierten sich schließlich neun Songs heraus, mit der die Band ihr 20jähiges Bestehen feiert.
Man darf sich auf epische Songstrukturen, mächtige Klangkathedralen, ungezähmte und unheilvolle Magie sowie viele unvorhersehbare Wendungen freuen, wenn man von der Band ein weiteres Mal schreiend und headbangend auf einer wilden Achterbahnfahrt durch ihr finsteres Universum geschleift wird.

DARK FORTRESS online:
www.darkfortress.org
www.facebook.com