Century Media Records - The Number ONE in Metal worldwide

Subscribe to Artist News
Montag, 12. April 2010
Finntroll: posten brandneues Video für “Under Bergets Rot” auf YouTube!
Finntroll:  posten brandneues Video für “Under Bergets Rot” auf YouTube!
Die finnischen Folkmetaller FINNTROLL präsentieren stolz ihr brandneues Video für den Song „Under Bergets Rot“. Das Lied stammt von ihrem aktuellem Album „Nifelvind“, welches in verschiedenen europäischen Charts eingestiegen ist!

Das neue innovative Video könnt ihr euch HIER anschauen!

Gitarrist Routa kommentiert das Video wie folgt:

Dieses Video ist definitiv ein sehr besonderes Video für uns. Wir haben schon seit Jahren darüber nachgedacht, ein Animationsvideo zu produzieren, aber aus irgendwelchen Gründen haben wir es bis jetzt nie realisiert. Mit der Veröffentlichung des „Nifelvind“ Albums wurden wir gebeten, zwei Videos zu produzieren. Century Media gab uns freie Hand, zu welchem Songs wir ein Video drehen wollen. Das erste Video wurde für „Solsagan“ von der finnischen Firma Vasara Films realisiert. Bisher haben wir unsere Musikvideos immer allein gedreht; ich habe das Drehbuch geschrieben und war der Regisseur – mit der vollen Unterstützung der Band. Es war sehr schwierig, diesmal jemand anderes dran zu lassen. Auch wenn das Grundkonzept von der Band kam, fühlte es sich nicht richtig an. Nach dem „Solsagan“ Video waren wir nicht 100 Prozent überzeugt, von jemand anderem unsere Videos produzieren zu lassen. Also überlegten wir, was wir wegen des nächsten Videos tun sollten…
Wir entschieden uns, für „Under Bergets Rot“ das zweite Video abzudrehen. Aber dieses Mal wollten wir es wie üblich selbst drehen, um die richtige Finntroll-Stimmung reinzubringen. Wir hatten die Idee, ein Video zu machen, das in einem bizarren Jazzclub fern ab der realen Welt spielt, wo wir als Houseband spielen. Die Story des Songs ist mehr oder weniger über das Lied, das der Typ hört. Obwohl er das Lied vorher noch nie gehört hat, kennt er es und wird von ihm in den Bann gezogen. Während der so fasziniert ist, denkt er, dass nur wenige Sekunden vergehen, aber dann bemerkt er, dass Jahre vergingen. Also wollten wir diese Idee des Zeitvergehens und der Metamorphose im Video aufgreifen: Dieser Mann geht in diesen Club, wo eine verrückte Band spielt, und er sieht diese ganzen schrägen Dinge und am Ende könnte er einer davon sein. Wir planten es als ganz normales Video zu machen, mit realen Schauspielern und so, aber wir standen kurz vor der Europatour. Wir mussten einsehen, dass wir keine Zeit hatten, das Video zu drehen und da war auch keine Möglichkeit, das Video zu schneiden, während wir on the road sind, haha.
Also überlegten wir, dass die einzige Möglichkeit ist, dieses Video doch wieder von jemand anderen machen zu lassen. Wir dachten: „ What the hell … lass uns dieses Mal das Animationsvideo machen und durchdrehen damit.“ Ich rief ein paar Leute in Helsinki an, die Animationen machen und fand heraus, dass eine alte Freundin heute Animationen macht. Also erzählten wir ihr, was wir wollten und sagten ihr, dass die Firma Animaatiokopla, bei der sie arbeitet, freie Hand hat. Wir hofften nur, dass sie nicht zu viel des Guten machen. Dann gingen wir auf Tour. Nach einem Monat kamen wir zurück, sahen das fertige Video und waren sehr zufrieden. Es hat alle Elemente, die wir wollten; abgedrehte Dinge, die gut mit der Musik funktionieren und sogar etwas Blut. Und besonders wichtig: endlich bekamen wir unser Animationsvideo, haha. Es würde mich nicht verwundern, wenn wir noch mal eins in der Zukunft machen, aber versprechen kann ich nichts. Also: Viel Spaß damit!


Also los zu www.myspace.com/officialfinntroll, um nach den nächsten Tourdates und neuen Songs von Nifelvind zu schauen

FINNTROLL online:
www.finntroll.net
www.myspace.com/officialfinntroll
www.facebook.com/officialfinntroll